Meine Kanadageschichte

Seit dem ich 2009 das erste Mal meinen Fuss auf kanadischen Grund gestellt habe, bin ich vom Kanadafieber infiziert. Jetzt im Jahr 2021 - kurz nach der Grenzwiedereröffnung nach der Covid-19-Pandemie - habe ich meine 13. Reise nach Kanada unternommen. Neben meiner familiären Verbindung bin ich jedesmal fasziniert von Land, Mensch und Wildlife.
Die unendlichen Weiten, aber auch das bunte Treiben in den Grossstädten, die bunte Gesellschaft eines klassischen Immigranten-Staates, aber auch die Kultur der First Nation machen für mich einen grossen Teil meiner Begeisterung aus.
Seit 2016 führe ich nun dieses Reisebüro mit dem Schwerpunkt - Individualreisen für Kanada und Alaska.


Zu meinen Reiseplänen für das Jahr 2022 gehört es, 2 noch fehlende Provinzen Kanadas zu bereisen. 
-Manitoba & Saskatchewan-

Eine weitere Faszination ist das Erleben und Beobachten von Tieren in Ihrer freien Wildbahn - Bären, Elche, Bieber, Adler um nur einige zu nennen.

Auch Naturphänomene, wie Nordlichter, die Metangasblasen des gefrorenen Abraham Lake oder der legendäre Indian Summer sind ziehen mich immer wieder in Ihren Bann.

Ich habe mich auf verschiedene Weise in der Reisebranche weitergebildet und arbeite auch mit namhaften Reiseunternehmen wie beispielsweise Sturmboeck oder CANUSA zusammen.